Trainingsgruppe "Optimist"

Die Optimisten-Jolle (oft kurz Opti genannt) ist eine kleine, leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre. Die Jolle wurde 1947 von dem amerikanischen Konstrukteur Clark Mills entworfen. Der dänische Architekt Axel Damsgaard standardisierte sie und versah sie mit dem heute üblichen Rigg. Der Optimist ist sehr einfach zu handhaben und dient Kindern als eine der Einstiegsklassen in den Segel- und Regattasport. Er ist eine internationale Jüngstenbootsklasse und eines der weltweit am häufigsten gebauten Klassenboote. Der Optimist hat eine Länge von 2,30 m und eine Breite von 1,13 m. Der Mast ist 2,35 m hoch und das Segel hat eine Fläche von 3,5 m2.

Optimist – Anfänger

Unsere Mädchen und Jungen erlernen bei viel Spaß und Freude die Grundkenntnisse des Segelns. Dazu gehören Bootaufbau, Windrichtungen, wie z. B. Vorwind, Raumwind etc., Wolken- und Wellenbeobachtungen. Natürlich auch das Segel sowie die Ruderanlage so zustellen, dass sie mit dem Boot auch vorwärts fahren. Sie können in dieser Gruppe ihren Jüngstensegelschein erwerben.

Optimist – Fortgeschritten

In dieser Gruppe werden die Grundkenntnisse weiter vertieft. Das taktische Segeln kommt hinzu. Der Segler dieser Gruppe kann sich auch bei Wettkämpfen, im Segelsport spricht der Segler von Regatten, mit vielen Gleichgesinnten messen.

Trainingszeiten

Sommertraining

Optimisten - ÜL Dirk Hellmig
jeden Dienstag und Donnerstag
von 16:00 - 18:00 Uhr

Laser - ÜL Ludwig Dede
jeden Dienstag und Freitag
von 16:00 - 18:00 Uhr

420er - ÜL Harald Brast
jeden Dienstag und Freitag
von 16:00 - 18:00 Uhr